Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites
Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites

Siemens mit Rekordergebnis

Das DAX-Schwergewicht Siemens hat im Geschäftsjahr 2021/22 einen Rekordgewinn geschafft und erhöht die Dividende. Das Ergebnis im Industriegeschäft stieg über den Erwartungen um 17 Prozent auf 10,3 Milliarden Euro, wie der Technologiekonzern heute mitteilte. Der Konzernumsatz wuchs um acht Prozent auf 72,0 Milliarden Euro. Obwohl der Nettogewinn wegen einer Milliardenabschreibung auf die ehemalige Tochter Siemens Energy auf 4,4 (Vorjahr: 6,7) Milliarden Euro einbrach, sollen die Aktionäre eine um 25 Cent höhere Dividende von 4,25 Euro je Anteilsschein erhalten. Zuversichtlich stimmt auch die anhaltend hohe Nachfrage: der Auftragseingang 2021/22 ist um 17 Prozent auf 89 Milliarden Euro angestiegen. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet das Management einen Umsatzanstieg um sechs bis neun Prozent und ein um Sondereffekte bereinigtes Ergebnis je Aktie von 8,70 bis 9,20 Euro. Die Siemens-Aktie hat im vergangenen Monat bereits fast 19% an Wert gewonnen. Die starken Geschäftszahlen sprechen für eine Fortsetzung des positiven Trends.

Siemens mit Rekordergebnis

Siemens mit Rekordergebnis
Instagram

Das DAX-Schwergewicht Siemens hat im Geschäftsjahr 2021/22 einen Rekordgewinn geschafft und erhöht die Dividende. Das Ergebnis im Industriegeschäft stieg über den Erwartungen um 17 Prozent auf 10,3 Milliarden Euro, wie der Technologiekonzern heute mitteilte. Der Konzernumsatz wuchs um acht Prozent auf 72,0 Milliarden Euro. Obwohl der Nettogewinn wegen einer Milliardenabschreibung auf die ehemalige Tochter Siemens Energy auf 4,4 (Vorjahr: 6,7) Milliarden Euro einbrach, sollen die Aktionäre eine um 25 Cent höhere Dividende von 4,25 Euro je Anteilsschein erhalten. Zuversichtlich stimmt auch die anhaltend hohe Nachfrage: der Auftragseingang 2021/22 ist um 17 Prozent auf 89 Milliarden Euro angestiegen. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet das Management einen Umsatzanstieg um sechs bis neun Prozent und ein um Sondereffekte bereinigtes Ergebnis je Aktie von 8,70 bis 9,20 Euro. Die Siemens-Aktie hat im vergangenen Monat bereits fast 19% an Wert gewonnen. Die starken Geschäftszahlen sprechen für eine Fortsetzung des positiven Trends.

EU-Embargo treibt Ölpreis
Mehr
Zu starke US-Arbeitsmarktdaten
Mehr
Techno-Rally dank Powell
Mehr
Lieferkettenprobleme nehmen ab
Mehr
Inflation auf dem Rückmarsch
Mehr
Rezession voraus! Warum Börse trotzdem Sinn macht
Börse ist auch bei Rezession sinnvoll

Der DAX hat seit Ausbruch des Ukraine-Kriegs im Februar rund 12% verloren. Kurseinbrüche drohen, der Boden ist wohl noch nicht erreicht. Finger weg von Aktien? Eindeutig nein. Das wäre ein Fehler. 

Mehr
Frauenpower an den Börsen
Frauenpower an den Börsen gewünscht!

Das fehlende Wissen über Finanzthemen ist der ausschlaggebende Grund, warum Frauen immer noch zurückhaltender sind, wenn es um Anlagemöglichkeiten geht. Finanzen seien Männersache, heißt es dann gern.

Mehr
Rezession voraus! Macht Börse für mich noch Sinn?
Drohende Rezession in Deutschland

In Deutschland laufen wir aktuell Gefahr, in eine Rezession hineinzurutschen. Was bedeutet das für Anleger? Sollten wir als Anleger jetzt noch investieren oder lieber die Finger vom Aktienmarkt lassen

Mehr
Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites
Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites Börsen bits & bites